Dienstag, 7. Mai 2019

Neues aus dem Elternrat

Ausnahmsweise ohne Vertretung aus der Schulleitung trafen sich die Delegierten des Elternrates knapp vor den Frühlingsferien zur 5. Sitzung des laufenden Schuljahres. Besprochen wurden neben der Sternwanderung des Schulhauses (26. März) auch die vergangenen und laufenden Projekte des Elternrates.

Anlass zu Diskussionen bot der diesjährige Indoor-Sportanlass, der wieder von mehreren engagierten und sportbegeisterten Delegierten organisiert worden war: No-Shows von angemeldeten Kindern (> ist diesen Kindern etwas passiert?) gestalteten die Organisation ebenso wie Kinder, die ohne Anmeldung auftauchten (> wissen die Eltern überhaupt Bescheid?), recht schwierig. Diese und ähnliche Probleme sowie die Tatsache, dass sich Jahr für Jahr weniger Kinder für den Anlass anmelden, sind Grund genug dafür, dass der ER den Schülerrat bitten wird, eine Abstimmung darüber durchzuführen, ob der Anlass weiterhin veranstaltet werden soll oder nicht.


Für 6. Juni ist die letzte Elternbildungs-Veranstaltung des Schuljahres geplant: Was soll das Theater? Ein interaktiver Elternabend zum Thema "Kinder brauchen Regeln". Es gibt noch freie Plätze, um Anmeldung wird unter kontakt@elternrat-vogtsrain.ch gebeten. Informationen hier.

Die Arbeitsgruppe Sommerpicknick (aus Mitgliedern des Elternrates und des Schulteams) wird am 9. Mai zusammenkommen, um diesen Anlass zu organisieren. Sollten Sie Ideen oder Anregungen dazu haben, können Sie sich gerne direkt an P. Finocchiaro-Piu wenden (piupatty@hotmail.com).

Ein kurzer Bericht über die letzte Sitzung des ElternKontaktGremiums des Schulkreises Waidberg rundete die ER-Sitzung ab: In dem Treffen am 19. März wurde angekündigt, dass das Schulhaus Vogtsrain ab 2020 ein "Stammschulhaus" werden soll, an dem ein fester Sozialarbeiter stationiert sein wird. Neu werden sich dann nicht nur Lehrpersonen und Schüler, sondern auch Eltern an diesen wenden können.

Der ER wünscht einen guten Start nach den Frühlingsferien! (mtw)