Freitag, 5. April 2019

Vogtsrain erfolgreich beim Züri Dance Award

Mitte März fand im Volkshaus Zürich der traditionelle Züri Dance Award statt - und als Mutter von zwei tanzbegeisterten Mädchen war ich zum dritten Mal dabei, wohl nicht zum letzten Mal... Erstaunlich, dass es immer noch lauter werden kann ;-)

Die Veranstaltung selbst ist beeindruckend: Fast 70 Teams und somit über 1000 Schülerinnen und Schüler aus der Stadt Zürich bringen über den ganzen Tag verteilt coole Moves auf die Bühne, eine professionelle Jury vergibt pro Kategorie (nach Schuljahren) die Ränge, und das Publikum entscheidet pro Halbtag über den Publikumspreis.

Aus dem Schulhaus Vogtsarin waren auch dieses Jahr wieder zwei Klassen vertreten: Die 5. Klasse  tanzte als "Crazy Graffiti" einen Streetdance (Teamleiterin Bettina Eichenberger), die 6. Klasse von Sarah Maag trat als "The Freshmob" auf.

Ich gebe es zu: Als bei der Rangverkündigung der 3. Platz in der Kategorie der 5. Klassen verkündet wurde, trug ich nicht unwesentlich zum Lärm bei, der den ganzen Tag über im Volkshaus herrschte, durfte doch Crazy Graffiti (inkl. meiner Tochter) auf die Bühne kommen, um auf dem Podest die Bronze-Medaillen in Empfang zu nehmen. Alle waren hellauf begeistert! Freshmob ging leider leer aus, obwohl auch sie einen tollen Tanz hingelegt hatten. Ein grosses Dankeschön geht an dieser Stelle an die beiden Lehrerinnen, die mit grossem Engagement und viel Herzblut ihren Klassen die Teilnahme am Dance Award ermöglichten! (mtw)