Dienstag, 12. Juni 2018

Rückblick und Ausblick

Liebe Eltern

Vergangene Woche Donnerstag fand die letzte Elternratssitzung in diesem Schuljahr statt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir Marianne Tschanz aus dem Elternrat verabschiedetet. Marianne hat den Elternrat Vogtsrain vor acht Jahren mit ins Leben gerufen und diesen mit grossem Engagement vorangetrieben. Wir danken ihr für die tolle Zeit!

Nach den Wahlen der Elternratsdeligierten im kommenden Schuljahr wird ebenfalls eine Wahl für den freien Sitz im Vorstand stattfinden. Der Elternrat wird am ersten Elternabend in jeder Schulklasse sowie in den Kindergärten von den aktuellen Deligieten vorgestellt werden. Wer Interesse hat, darf sich gern für den Beitritt zur Wahl stellen.

Von Frau Zandbergen gab es nur positives Feedback zum PFADE-Tag, zum Pausenkiosk und zum Sporttag.

Der PFADE-Tag wurde von der 6. Klasse gelungen organisiert. An 15 verschiedenen Orten durfte frei gespielt werden und es konnten klassenübergreifende Kontakte geknüpft werden.

Auch der Pausenkiosk wurde von der 6. Klasse geplant und durchgeführt. Unter dem Motto: «gesund, ökologisch, aus der Region und selbstgemacht» wird noch einmal am Montag, dem 25. Juni, ein Pausenkiosk stattfinden. «Die Eltern werden gebeten, ihren Kindern einen Becher mitzugeben, vorausgesetzt ihre Kinder wollen einen Eistee haben. Bitte geben Sie Ihren Kindern Münz mit.»

Den Sporttag haben alle teilgenommen Kinder, Betreuer und Eltern als einen tollen Anlass erlebt. Das Highlight des Tage krönte die Wasserschlacht am Schluss. Dabei konnte man beobachten, dass die älteren Kindern immer wieder Rücksicht auf die Jüngsten genommen haben.


Zum Thema der letzten Sitzung stand ebenfalls das bevorstehende Sommerpicknick am kommenden Donnerstag. Falls das Wetter nicht mitspielt, wird man auf den 21. Juni ausweichen. Ab 17 Uhr kann auf dem Flohmarkt vor dem Hort Vogtsrain 2 gestöbert werden und gebrauchte Gegenstände dürfen ihre Besitzer wechseln. Zwischen 18 bis 21 Uhr werden alle eingeladen, auf dem Schulhof zu verweilen, gemeinsam zu essen, zu spielen und sich auszutauschen. Dieses Jahr wird auf eine offizielle Festeröffnung verzichtet. Für die Verpflegung sollte selbst gesorgt werden. Es stehen aber einige Grills samt Grillkohle zur Verfügung. Für eine Abkühlung ist ebensfalls gesorgt.

Wir freuen uns auf ein wunderbares Fest!