Dienstag, 17. Oktober 2017

Neues aus dem Elternrat

Nur wenige Elternrats-Delegierte fehlten, als am 2. Oktober unter der Leitung von Marianne Tschanz die erste ER-Sitzung des neuen Schuljahres stattfand. In dieser Sitzung wurde der neue Vorstand des ER gewählt: Patrizia Finocchiaro, Marianne Tschanz und Marie Therese Wieser wurden in ihrer Funktion bestätigt, und mit Julie Engel als Nachfolgerin von Marie Wörle ist der Vorstand wie in den Jahren zuvor vierköpfig. Im Zusammenhang mit den Wahlen ging Marie Therese Wieser kurz auf die Aufgaben des Vorstandes und auf das neue Reglement des ER ein (vgl. Post vom 6. Oktober 2017).

Einer der Schwerpunkte der Sitzung war das abgeschlossene Zirkusprojekt - aus dem Schulteam war Moni Schönenberger anwesend, um Rückmeldungen aus der Elternschaft zu sammeln und weiterzugeben. Da und dort hätte die Kommunikation zu den mithelfenden Eltern besser sein können, und für alle war der Weg vom Schulhaus zum Zirkus immer wieder eine Herausforderung (v.a. in der Dunkelheit!), aber alle waren sich einig, dass das Projekt insgesamt höchst gelungen war. V.a. die Leistungen und der Zusammenhalt der Kinder, egal ob in der Manege oder dahinter, hatten die Eltern sehr beeindruckt.

Zu den Aufgaben des ER-Vorstandes gehört es u.a., die zweimal jährlich stattfindenden Sitzungen des ElternKontaktGremiums des Schulkreises Waidberg zu besuchen. Marie Therese Wieser war an der Sitzung vom 20. September und berichtete kurz, was Urs Berger, der Präsident der Kreisschulpflege, über die aktuell brennendsten Themen im Volksschulbereich erzählte: Lehrplan 21 (Einführung ab Sommer 2018), Tagesschule 2025 (Abstimmung im Juni 2018), steigende Schülerzahlen in Zürich sowie Bereich ICT (Stichwort Leihtablets für alle Schüler der 5. und 6. Klassen).


Schliesslich wurden für die neuen Delegierten die Projekte des ER kurz vorgestellt. Zu diesen Projekten zählt auch die Erzählnacht am 10. November, für die noch HelferInnen gesucht werden: Es könnte noch mehr Vorlesende zum Thema "Mutig, mutig!" brauchen, v.a. in Fremdsprachen - und wer sich vorstellen kann, zwischendurch "Gangaufsicht" zu machen, ist ebenfalls herzlich willkommen. Bei Interesse bitte unter kontakt@elternrat-vogtsrain.ch melden, danke!

Zum Abschluss: Die Protokolle der Sitzungen des Elternrates können bei Interesse bei den jeweiligen Klassendelegierten über kontakt@elternrat-vogtsrain.ch bezogen werden. (mtw)