Dienstag, 20. Juni 2017

Sommerpicknick - Neues aus dem Elternrat

Vorerst noch einmal eine Bitte im Hinblick auf das Sommerpicknick am Donnerstag: es wäre toll wenn noch einige Freiwillige einen Grill zur Verfügung stellen könnten. Er muss nicht besonders gross sein, Kohle wird zur Verfügung stehen. Meldet Euch bitte bei Marianne Tschanz.

Nun noch einige Informationen zur letzten Elternratssitzung des Schuljahres:

Der Aufruf für Freiwillige zur Unterstützung der Zirkusprojektwoche im September hat viele Rückmeldungen zur Folge gehabt, vielen Dank an dieser Stelle von Seiten der Schulleitung!
Heidi Zandbergen berichtete auch von den Q-Tagen, an denen ein Schwerpunkt auf die Lese-Rechtschreibschwäche gelegt wurde. Diese soll nun sehr präventiv vom Kindergarten bis 6. Klasse angegangen werden.

Zum Thema Regeln und Konsequenzen gab es viele Rückmeldungen, sowohl an die Lehrer und Schulleitung wie auch an die Elternschaft. Viele waren positiv und berichteten von mehr Ruhe in den Klassen und klareren Regeln unter den Schülern. Es gab jedoch auch die Meinung dass die Regeln zu zahlreich und zu ausführlich seien. Viele detaillierte Regeln kamen jedoch aus der Schülerrat und scheinen deshalb bestehende Probleme anzusprechen.

Weiter ging es schon ums nächste Schuljahr, und die weitere Besetzung von Elternrat und dessen Vorstand. Marie Wörle wird sich nicht mehr für den Elternrat und Vorstand zur Wahl stellen. Die bisherigen Mitglieder werden bei den Elternabenden zu Beginn des nächsten Schuljahres den Elternrat kurz vorstellen und die Wahl der bisherigen und/oder neuen Mitgliedern durchführen. Interessierte Eltern können sich gerne bitte schon vorher beim Elternrat melden!

Der traditionelle Begrüssungsapero des Elternrates zu Beginn des neuen Schuljahren wird am 28. August stattfinden.


(kma)