Freitag, 19. Mai 2017

Veranstaltunghinweise: Elternbildungstag & Informatiktage

Liebe Eltern,

Wir möchten gleich auf zwei interessante Veranstaltungen in den nächsten Wochen hinweisen:


Kantonaler Elternbildungstag:

Der Weiterbildungsmorgen am 10. Juni in Winterthur rund um das Thema «Kind und Familie» bietet die ideale Gelegenheit, in Themen reinzuschnuppern, Ihr Wissen zu erweitern, Ideen aufzunehmen und Anregungen für Ihren Erziehungsalltag mitzunehmen. Neben dem Hauptreferat zum Thema «Spielverderber? Wenn Eltern nur das Beste wollen, hört der Spass für die Kinder auf!» von Nicole Althaus erwarten Sie sieben Workshops zu Erziehungsthemen, die alle Altersstufen der kindlichen Entwicklung bis hin zur Pubertät berücksichtigen.

Weitere Infos auf Homepage und Flyer, aber Anmeldung erforderlich bis spätestens 26. Mai 2017.


Informatiktage 2017:

Im Rahmen der Informatiktage öffnen am 16. und 17. Juni deshalb bereits zum zweiten Mal IT-Anbieter, Tech-Schmieden und Informatikabteilungen von grossen und kleinen Unternehmen im Raum Zürich ihre Türen. Die Fülle und auch die Vielfalt an Angeboten sind einmalig und machen die Welt der Informatik für alle zugänglich und erlebbar. Es gibt Workshops, Rundgänge, Vorführungen und Referate für Eltern, Grosseltern, Kinder, Jugendliche, Hochschulabsolventen und alle anderen Neugierigen.

Speziell interessant für uns Eltern: An den Informatiktagen 2017 präsentiert die Stadt Zürich im Schulhaus Albisriederplatz das Thema Digitalisierung und Schule: was bedeutet es für Schülerinnen und Schüler und Lehrpersonen, wenn die Digitalisierung im Schulbetrieb Einzug hält? Welche Instrumente werden bereits heute genutzt, wie könnte die digitale Schule von morgen aussehen? Was bedeutet es, wenn der Computer das Leitmedium Buch ersetzt? Und wie bereitet die Stadt Zürich Schülerinnen und Schüler auf die digitale Welt von morgen vor? Warum wird Informatik zum Schulfach und was verändert der Lehrplan21? Das ganze Programm hierzu auf diesem Link.


(kma)