Samstag, 16. Mai 2015

Neues aus dem Elternrat

Pausenkaffee beim Besuchsmorgen wie bisher ohne Kuchen oder neu mit Kuchenangebot? Elternbildungsvortrag über WLAN-Strahlungsängste oder über Laptopklassen? Dies waren nur einige der Themen, die an der 5. Elternratssitzung am 16. April besprochen wurden.

Nach den Informationen aus der Schulleitung, etwa über das erfolgreiche Projekt Zivildienst im Vogtsrain oder über das am selben Tag erschienene HönggerLI, an dem die 4. Klasse mitgearbeitet hatte (siehe Foto), wurde das Thema Kuchen beim Besuchsmorgen-Pausenkaffee einigermassen kontrovers diskutiert. Man einigte sich schliesslich darauf, im November selbstgebackene Kuchen gegen einen freiwilligen Beitrag anzubieten, der dann der Schulbibliothek zugute kommen wird.


Anita Baumgartner, Delegierte des Kindergartens Vogtsrain 3, hatte Ende März den Kantonalen Elternbildungstag in Winterthur besucht und berichtete von dieser Veranstaltung, die sie als sehr interessant und sehr gut organisiert empfunden hatte.

Patrizia Finocchiaro und Marianne Tschanz hatten an der Sitzung des ElternKontaktGremiums EKG (Schulkreis Waidberg) teilgenommen und brachten von dort u.a. die Anregung für einen Elternbildungsvortrag mit: Im EKG war die flächendeckende Einführung von WLAN in Zürcher Schulen Schwerpunktthema gewesen. Es wurde daraufhin länger darüber diskutiert, ob man nicht lieber jemanden über die Schule der Zukunft (Laptopklassen?) reden lassen sollte, anstatt nur auf die Ängste vor Strahlung einzugehen. Man einigte sich schliesslich darauf, diese Themen im Spätsommer einer Blogumfrage zu unterziehen.

Das Team Büchertausch berichtete schliesslich vom zweiten Büchertausch, der Ende März/Anfang April über die Bühne ging. Obwohl dieser ebenso erfolgreich verlief wie der erste im Herbst, kam man überein, den Tausch ab sofort nur einmal pro Jahr zu veranstalten, am besten im Herbst. Interessant war die Tatsache, dass sich kaum 5.- und 6.-Klässler an der Aktion beteiligten, weshalb man im Team auch speziell dazu Überlegungen anstellen wird. Die folgenden Fotos wurden dankenswerterweise von Heidi Zandbergen zur Verfügung gestellt. (mtw)




Ein Teil des Teams Büchertausch, die Delegierten der 5., 2. und 6. Klasse
Die Büchertausch-Bons