Sonntag, 15. Februar 2015

Kantonaler Elternbildungstag am 28. März 2015

Der kantonale Elternbildungstag rund um das Thema Kind und Familie bietet Eltern die ideale Gelegenheit, ihr Wissen zu erweitern, Ideen aufzunehmen und im Austausch mit anderen Eltern Anregungen für den Erziehungsalltag mitzunehmen.


Es werden acht Workshops zu unterschiedlichen Erziehungsthemen, wie Lernen mit AD(H)S-Kindern, Umgang mit Geschwisterstreit, Pubertät, Sexualerziehung angeboten.

Rolf Gollob, Ethnologe, Leiter Zentrum IPE, Pädagogische Hochschule Zürich referiert als Hauptreferent zum Thema "Lebenskompetenz - was braucht es zum Erwachsenwerden?". In der heutigen Zeit des permanenten Wandels kommt der Gestaltung des Zusammenlebens eine grosse Bedeutung zu. Wie können wir unsere Kinder und Jugendlichen so erziehen und begleiten, dass sie dem Ziel der Selbständigkeit näherkommen? Welche Lebenskompetenzen sind dabei bedeutsam? Was hat sich seit unserer eigenen Kindheit und Jugend verändert? Was braucht es, um aus dem Schoss der Familie in die Welt hinauszutreten?

Samstag, 28. März 2015, 8.30-12.00 Uhr in Winterthur
Anmeldeschluss: 28. Februar 2015
Nähere Informationen hier.

Ansprechperson beim Amt für Jugend und Berufsberatung:
Tabea Rusch, Geschäftsstelle Elternbildung
Tel. 043 259 79 30, ebzh@ajb.zh.ch (mtw)