Donnerstag, 19. Juli 2018

Schöne Ferien - Eindrücke Sommerpicknick

Mit diesen schönen Eindrücken des Sommerpicknicks wünscht der Elternrat allen erholsame und/oder interessante Ferien!

Delegierte für das nächste Schuljahr werden wieder pro Klasse in den jeweiligen Elternabenden nach dem Sommer gewählt oder bestätigt, Interessierte können sich natürlich gerne schon bei uns melden.




Dienstag, 12. Juni 2018

Rückblick und Ausblick

Liebe Eltern

Vergangene Woche Donnerstag fand die letzte Elternratssitzung in diesem Schuljahr statt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir Marianne Tschanz aus dem Elternrat verabschiedetet. Marianne hat den Elternrat Vogtsrain vor acht Jahren mit ins Leben gerufen und diesen mit grossem Engagement vorangetrieben. Wir danken ihr für die tolle Zeit!

Nach den Wahlen der Elternratsdeligierten im kommenden Schuljahr wird ebenfalls eine Wahl für den freien Sitz im Vorstand stattfinden. Der Elternrat wird am ersten Elternabend in jeder Schulklasse sowie in den Kindergärten von den aktuellen Deligieten vorgestellt werden. Wer Interesse hat, darf sich gern für den Beitritt zur Wahl stellen.

Von Frau Zandbergen gab es nur positives Feedback zum PFADE-Tag, zum Pausenkiosk und zum Sporttag.

Der PFADE-Tag wurde von der 6. Klasse gelungen organisiert. An 15 verschiedenen Orten durfte frei gespielt werden und es konnten klassenübergreifende Kontakte geknüpft werden.

Auch der Pausenkiosk wurde von der 6. Klasse geplant und durchgeführt. Unter dem Motto: «gesund, ökologisch, aus der Region und selbstgemacht» wird noch einmal am Montag, dem 25. Juni, ein Pausenkiosk stattfinden. «Die Eltern werden gebeten, ihren Kindern einen Becher mitzugeben, vorausgesetzt ihre Kinder wollen einen Eistee haben. Bitte geben Sie Ihren Kindern Münz mit.»

Den Sporttag haben alle teilgenommen Kinder, Betreuer und Eltern als einen tollen Anlass erlebt. Das Highlight des Tage krönte die Wasserschlacht am Schluss. Dabei konnte man beobachten, dass die älteren Kindern immer wieder Rücksicht auf die Jüngsten genommen haben.


Zum Thema der letzten Sitzung stand ebenfalls das bevorstehende Sommerpicknick am kommenden Donnerstag. Falls das Wetter nicht mitspielt, wird man auf den 21. Juni ausweichen. Ab 17 Uhr kann auf dem Flohmarkt vor dem Hort Vogtsrain 2 gestöbert werden und gebrauchte Gegenstände dürfen ihre Besitzer wechseln. Zwischen 18 bis 21 Uhr werden alle eingeladen, auf dem Schulhof zu verweilen, gemeinsam zu essen, zu spielen und sich auszutauschen. Dieses Jahr wird auf eine offizielle Festeröffnung verzichtet. Für die Verpflegung sollte selbst gesorgt werden. Es stehen aber einige Grills samt Grillkohle zur Verfügung. Für eine Abkühlung ist ebensfalls gesorgt.

Wir freuen uns auf ein wunderbares Fest!

Sonntag, 10. Juni 2018

Ferienangebot Sommerferien GZ Höngg

In der letzten Sommerferienwoche führt das GZ Höngg ein Ferienangebot durch (Di. 14.- Fr. 17. August 2018). Das Angebot wird finanziell unterstützt von Kinderkultur Zürich und richtet sich speziell an Familien, welche sonst wenig Zugang zu Kunst und Kultur haben. Es sind aber alle Kinder aus Höngg und Umgebung willkommen!

Neben dem gestalterischen Arbeiten mit Künstlern besuchen wir den Skulpturenpark von Bruno Weber sowie eine Ausstellung mit Führung zum Thema Tiere und Fabelwesen im Landesmuseum Zürich.

Das Angebot richtet sich an Kinder der 2. (Kinder die im Sommer ’18 in die zweite Klasse kommen) bis 6. Klasse und ist kostenlos (Kollekte).
Die Kinder müssen ihren Zmittag selber mitbringen. Für die Zwischenverpflegung sorgt das GZ.
Treffpunkt ist jeweils um 9.00 Uhr im GZ Höngg.


Die Platzzahl ist beschränkt und eine Anmeldung ist verbindlich. Anmeldeschluss ist der 29. Juni.
Weitere Informationen hier.

Mittwoch, 30. Mai 2018

Neues aus dem Elternrat

Im April fand die fünfte ER-Sitzung des laufenden Schuljahres statt. Aus der Schulleitung kam die Information, dass man beschlossen hat, den Pausenkiosk weiterzuführen. In diesem Schuljahr organisiert die 6. Klasse den Kiosk noch zweimal. Ob danach jeder Kiosk von einzelnen Klassen oder vom Schülerrat durchgeführt wird, ist in Abklärung. H. Zandbergen erwähnte auch den Vortrag über den Lehrplan 21: Die gemeinsame Durchführung mit dem Schulhaus Bläsi fand sie gelungen, aber schade war, dass von 150 angemeldeten Personen höchstens die Hälfte erschienen war. Somit hätte man sich die Raummiete im Restaurant Desperados sparen können...


M.T. Wieser berichtete aus der Sitzung des Eltern-Kontaktgremiums des Schulkreises Waldberg, in dem es schwerpunktmässig - ja, genau - um den Lehrplan 21 gegangen war, v.a. um neue Formen der Beurteilung. Es war dies die letzte EKG-Sitzung im Beisein von U. Berger, der im August von einer neuen Kreisschulpflege-Präsidentin abgelöst wird.

Ob die Plattform "Eltern helfen Eltern" ein neues ER-Projekt wird, entscheidet sich in der nächsten Sitzung, sobald einer der Delegierten genaue Abklärungen getroffen hat. Danke für das Angebot, Dani!

C. Hosenfeld berichtete über den Büchertausch, der nun zum dritten Mal stattgefunden hatte. Leider war die Resonanz bei den Kindern nicht so gut wie bei den letzten Malen, weshalb man vielleicht beim nächsten Mal das Angebot um CDs ausweiten wird.

Da das Vorstandsmitglied M. Tschanz (6. Klasse) aus dem ER ausscheiden wird, stellte P. Finocchiaro die Frage, ob jemand sich vorstellen könnte, M. Tschanz im Vorstand nachzufolgen. Dieses Thema wird in der nächsten Sitzung vertieft.

Schliesslich kam das Thema Hygiene zur Sprache: H. Zandbergen wurde gefragt, welche Massnahmen im Schulhaus Vogtsrain im Fall von gefährlichen Grippenepidemien ergriffen würden. Sie antwortete, dass es hier strenge Vorgaben von der Stadt gibt, die zuletzt beim Ausbruch der Schweinegruppe umgesetzt worden waren. Diese Vorgaben reichen vom Vermeiden von Hände-Schütteln bis hin zum regelmässigen Desinfizieren aller Türklinken, etc. (mtw)

Samstag, 26. Mai 2018

Mittagstisch für Schüler und Schülerinnen

Mittagstische des Frauenvereins Höngg als Alternative zum Hort? An den Mittagstischen werden Kindergartenkinder und Primarschüler/innen nach der Schule von erfahrenen Mitarbeiterinnen erwartet. Sie betreuen die Kinder über die Mittagszeit und essen zusammen mit ihnen. Dabei wird Wert auf eine ausgewogene  Mahlzeit gelegt: Salat oder Gemüse, Hauptgang und Dessert. Das Essen wird jeweils frisch zubereitet (resp. im Altersheim Riedhof von der Küche geliefert). Nach dem Essen bleibt Zeit zum Spielen oder für die Hausaufgaben.
PS: Auch Oberstufenschüler/innen sind willkommen, sofern es freie Plätze hat!


Folgende Mittagstische werden zur Zeit angeboten:
Rütihof: Montag und Dienstag im ABZ Kolonielokal (Rütihofstrasse 21)
Riedhof: Montag, Dienstag und Donnerstag im Altersheim Riedhof (Riedhof 4)
Sonnegg: Dienstag und Donnerstag im Generationenhaus Sonnegg

Kosten CHF 14 pro Mittagessen inkl. Betreuung, Rabatt bei Geschwistern. Eine Anmeldung ist noch bis zum 15. Juni möglich, nähere Informationen hier.


Gesucht: Mittagstisch-Mitarbeitende!

Der Frauenverein sucht Verstärkung: Im Generationenhaus Sonnegg braucht es eine Mittagstisch-Leiterin und eine Köchin; für die Mittagstische im Riedhof werden Betreuerinnen gesucht. Untenstehende Anzeige dazu wurde im letzten Hunger geschaltet. Bitte schnell an mögliche Interessierte weitersagen!!


Sonntag, 13. Mai 2018

Kantonaler Elternbildungstag am 2. Juni 2018 - u.a. mit Fabian Grolimund!

Der Weiterbildungsmorgen rund um das Thema "Kind und Familie" bietet die ideale Gelegenheit, in Themen reinzuschnuppern, Wissen zu erweitern, Ideen aufzunehmen und Anregungen für den Erziehungsalltag mitzunehmen. 


Motto: Erziehen heute - Mut zur Gelassenheit!

Wie können Eltern bei ihren Kindern eine optimistische Lebenshaltung fördern? Der Psychologe und Fritz+Fränzi Kolumnist Fabian Grolimund hat in seinem Hauptreferat Spannendes dazu zu berichten. Im Anschluss daran können zwei von acht attraktiven Workshops zu verschiedenen Erziehungsthemen ausgewählt werden, etwa "Elterliche Sexualerziehung konkret", "Stress bei Kindern und Jugendlichen" oder "Humor und Gelassenheit im Erziehungsalltag".

Wann?
Samstag, 2. Juni 2018, 8.30–12.45 Uhr 

Wo?
Alte Kaserne Kulturzentrum, Winterthur

Anmeldung?
Bis spätestens 18. Mai!

Weitere Informationen hier.